Springe zum Inhalt

HEINZMANN erweitert Vertriebsaktivitäten mit TestLab

HEINZMANN erweitert Vertriebsaktivitäten sowie Produkteigenschaften durch Kooperation mit TestLab.

Das „Internet der Dinge“ für maritime und logistische Vorgänge erreicht die Geschäftsaktivitäten der HEINZMANN Group.

HEINZMANN freut sich, den Abschluss einer Kooperationsvereinbarung mit dem finnischen Unternehmen TestLab Ltd. im März 2017 bekannt geben zu dürfen. TestLab ist ein in Helsinki ansässiges Start-up mit über 25 Mitarbeitern in finnischen, chinesischen, indischen und niederländischen Niederlassungen, die nunmehr in den Bereichen Marketing, Vertrieb, Systemfertigung und Inbetriebnahme von HEINZMANN unterstützt werden. Das Kerngeschäft ist die Entwicklung neuer und innovativer IdD-bezogener Produkte (Internet der Dinge) für die maritime Wirtschaft..

Dank diesem strategischen Schritt kann HEINZMANN jetzt mit innovativeren Dienstleistungen für Kunden aufwarten und ihnen bei der Senkung ihrer CO2-Emissionen zur Seite stehen. Durch eine erstklassige Vernetzung wird HEINZMANN die Vermarktung der Produkte der Gruppe weiter verbessern und bestehende Marktlücken im Hinblick auf IdD-Produkte und Dienstleistungen schließen.

Von der Kooperation werden alle Mitglieder der HEINZMANN Group mit marinem Fokus profitieren, insbesondere HEINZMANN AUTOMATION in Norwegen sowie REGULATEURS EUROPA in den Niederlanden und Großbritannien. 

Über TestLab

Die 2013 gegründete TestLab Finland Ltd. startete als F+E-Unternehmen für neue und innovative IdD-bezogene Produkte durch. Ziel war die Versorgung verschiedener Branchen mit schlüsselfertigen Lösungen und erstklassigen Dienstleistungen. Heute liegt der Fokus von TestLab auf IdD-basierten Lösungen für die maritimen und logistischen Wirtschaftszweige.

Das Internet der Dinge ist zum Bestandteil maritimer und logistischer Lösungen geworden. Fernüberwachung sowie automatisierte Überwachung, Verfolgung, Routenführung, Warnung, Steuerung von Schiffen, Flotten und anderen dazugehörigen Assets werden sich auf die Kosten und die Effizienz von Schiffen sowie Hafen- und Standortbetreibern auswirken. Betreiber müssen sorgfältig abschätzen, welche Arten von Daten kommuniziert werden und welche Echtzeitanforderungen für solche Daten bestehen, um einen sicheren und fehlerfreien IdD-Support für alle betroffenen Schiffe und Standorte anbieten zu können. Daher lautet das Ziel von TestLab: Lösungen bereitstellen, die Schiffen die Fahrt und Standorten den Betrieb unter allen Wetterbedingungen ermöglichen.

Die Produkte hat TestLab deshalb auf der Basis einer IdD-Plattform entwickelt, die eine effiziente Datenübertragung vom Festland aufs Meer oder umgekehrt ermöglicht, und bietet jetzt Tools für die wettergesteuerte Routenplanung und das Kraftstoffmanagement an.

Das Unternehmen arbeitet mit führenden Reedereien, Kreuzfahrtgesellschaften, Werften, Häfen und Ölfirmen zusammen. Zudem besteht eine enge Partnerschaft mit dem finnischen Meteorologischen Institut.

 

Weiter Informationen unter:

www.heinzmann.com

www.heinzmann.no

www.testlab.fi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rechne/Calculate *