Springe zum Inhalt

ZAHORANSKY – Jubilarfeier 2017

Die vielen ZAHORANSKY-Jubilare aus den Jahren 2016 und 2017, aus Formen- und Maschinenbau, wurden im Sitzungssaal des Todtnauer Rathauses von Bürgermeister Andreas Wießner, dem Gesamt-Betriebsratsvorsitzenden Martin Hinz und den Vorständen Gerhard Steinebrunner und Ulrich Zahoransky für 25 und 40 Jahre Betriebstätigkeit geehrt. Die insgesamt 26 Jubilare (siebzehn Jubilare mit 25 Jahren und neun mit 40 Jahren) kommen insgesamt auf 785 Jahre Betriebszugehörigkeit bei ZAHORANSKY! Ebenfalls eingeladen waren die Lebenspartner der Jubilare, darüber hinaus war auch der Betriebsrat aus dem Formenbau, Matthias Radjanski, anwesend.

Nach kurzer Begrüßung durch den Bürgermeister Andreas Wießner und Ulrich Zahoransky begann die Zeremonie. Die Jubilare bekamen die Anton Zahoransky Gedenkmünze in Silber (für 25 Jahre) bzw. in Gold (für 40 Jahre), Geschenke der Stadt Todtnau, und zusätzlich erhielten die 40jährigen Jubilare die Ehrenurkunden des Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg durch den Bürgermeister überreicht.

Ulrich Zahoransky bedankte sich auch im Namen von Vorstand Gerhard Steinebrunner, aller Aktionäre und des Aufsichtsrats bei jedem Einzelnen für jedes Jahr Betriebszugehörigkeit. „Die positive Entwicklung und den Erfolg von ZAHORANSKY verdanken wir vor allem der langjährigen Erfahrung, der Kompetenz und dem Engagement unserer Mitarbeiter. Unsere mittlerweile 115jährige Firmengeschichte wäre ohne die langjährigen Mitarbeiter, ohne unsere Jubilare, nicht möglich gewesen. In jedem Fall ist dies ein Grund für eine Ehrung und zum Feiern, was wir heute beides tun werden. Langjährige Mitarbeiter sind ein Gütezeichen! Ich bedanke mich für viele Jahre Treue und freue mich auf die weitere erfolgreiche Zusammenarbeit mit allen Jubilaren.“

Nach den Ehrungen im Todtnauer Rathaus ging es mit dem Bus zu Kaffee und Kuchen zum Wiedner Eck, danach stand eine Führung im Bienenkunde-Museum im Münstertal auf dem Programm. Bei der interessanten Führung konnten die Jubilare viel über die Bienen, die Entwicklung der Imkerei und die aktuellen Probleme bei der Bienenzucht erfahren – und so verging die Zeit wie im Fluge. Der Höhepunkt war dabei, dass man, geschützt durch Plexiglasscheiben, das Treiben in einem echten Bienenstock studieren konnte. Nach einiger Zeit gelang es den Jubilaren auch die besonders gekennzeichnet Königin zu lokalisieren!

Der schöne Tag klang in der Alten Post in Mühlheim mit einem gemeinsamen Abendessen aus. Die Rückfahrt nach Freiburg und Todtnau erfolgte in bester Stimmung.

Text und Bilder: www.zahoransky.com

Ein Gedanke zu „ZAHORANSKY – Jubilarfeier 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rechne/Calculate *