Springe zum Inhalt

Am 1. September war Ausbildungsstart bei HEINZMANN

Sechs neue Auszubildende starten in das Berufsleben!

Am 1. September wurden sechs neue Auszubildende bei HEINZMANN in Schönau von Geschäftsführer Markus Gromer, Betriebsleiter Bernward Jenke, Personalreferent Daniel Bechtel und ihren jeweiligen Fachausbildern zum Ausbildungsstart begrüßt.
Sie werden in den nächsten drei bzw. dreieinhalb Jahren die Berufe Industriekaufmann/ -frau, Industriemechaniker und Elektroniker erlernen.

Zu der Begrüßung im Ausbildungsteam und den ersten wichtigsten Informationen über ihre Ausbildung bekamen die jungen Mitarbeiter bei einem Betriebsrundgang einen Einblick in das Unternehmen und lernten Abteilungen und deren Mitarbeiter kennen. Am Nachmittag bot sich bei sonnigem Wetter jede Menge Spaß mit den Ausbildern auf der Coaster Bahn in Todtnau.

Ausbildung und Studium bei HEINZMANN

HEINZMANN sieht in Ausbildung und Studium einen wesentlichen Erfolgsfaktor: „Um auch zukünftig als innovatives und dynamisches Unternehmen erfolgreich zu sein, brauchen wir sehr gut qualifizierte Mitarbeiter in allen Bereichen. Mit unseren fundierten und praxisorientierten Ausbildungen legen wir hierfür einen wichtigen Grundstein.”, meint Markus Gromer, CEO HEINZMANN.

Insgesamt erwerben bei HEINZMANN derzeit 20 Auszubildende und DHBW-Studenten die Qualifikationen für ihr späteres Berufsleben (6 Industriekaufmänner/Industriekauffrauen, fünf Elektroniker und acht Industriemechaniker, sowie einen DHBW-Studenten in Kooperation mit der  Dualen Hochschule Lörrach). Zudem werden regelmäßig ein bis fünf Studenten für Praxissemester und Abschlussarbeiten aus anderen Hochschulen betreut.

Für einen Ausbildungsplatz bei HEINZMANN im kommenden Ausbildungsjahr 2017 können sich Interessierte gerne unter http://www.heinzmann.com/de/karriere-bei-heinzmann/einstiegsmoeglichkeiten informieren und bewerben.

 

hzm-text
hzm-text Von links nach rechts: Matthias Jost, Daniel Bechtel, Bernward Jenke, Jan Lestin, Jana Biehle (beide Industriekaufleute), Edelgard Weiher, Christoph Balanescu, Tim Heininger, Yannick Maier (alle drei Industriemechaniker), Florian Faller, Markus Gromer, es fehlt: Robin Heumesser (Elektroniker)

www.heinzmann.com

www.i-o-w.org

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies für den technischen Betrieb der Website, insbesondere auch für Komfortfunktionen. Diese Frage wird zB erneut gestellt, wenn alle Cookies dieser Seite blockiert oder gelöscht werden. Durch Verwendung von Browserzusätzen wie zB uMatrix kann man die Blockade von Cookies für jede Website gezielt steuern. Sind Sie einverstanden, dass hier Cookies verwendet werden? Weitere Informationen

OK

Nicht einverstanden    
1124