Springe zum Inhalt

Junge ZAHORANSKY Monteure auf Reisen

ZAHORANSKY ist eine globalisierte Firma, die weltweit vertreten ist und rund um den Globus agiert. Es gibt kaum ein Land, in dem keine ZAHORANSKY Maschine steht.; daher ist die Ausbildung junger Monteure, also Mechaniker, Elektroniker und Mechatroniker von Notwendigkeit, um einen ausgezeichneten Service auch beim Kunden vor Ort zu gewährleisten.

Das neue Werk des Unternehmens wurde vor knapp einem Monat in Logroño, der Region La Rioja, in Spanien eröffnet. Ein Internationaler Austausch der Angestellten innerhalb des Unternehmens war ZAHORANSKY schon immer wichtig. Hierbei geht es darum Informationen im persönlichen Gespräch auszutauschen, Erfahrung zu sammeln und Innovationen zu gewinnen.

Aus diesem Grund hatten die beiden frisch ausgelernten Mechaniker, Yannick Kimmig und Tobias Steinebrunner die Chance, die Reise nach Logroño anzutreten und in dem kürzlich eingeweihten ZAHORANSKY  Werk erste wichtige Erfahrungen als Monteure zu sammeln.

Die beiden in Todtnau ausgebildeten Mechaniker haben die Aufgabe, bei der Montage zweier ZAHORANSKY Maschinentypen ihren spanischen Kollegen Unterstützung zu leisten. Eine verantwortungsvolle Aufgabe, die beide auch laut eigenen Aussagen sehr zu schätzen wissen.

lehrlinge-titel
Die jungen Monteure Tobias Steinebrunner und Yannick Kimmig

„Das Werk in Logroño gefällt mir gut. Die Kollegen sind sehr nett und stets darum bemüht, auch trotz sprachlicher Barrieren, unser Wissen über die Maschinen zu erweitern. Ich bin froh, dass ZAHORANSKY uns die Möglichkeit bietet, auch im Ausland unsere Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.“ So Tobias Steinebrunner, der im Juni dieses Jahres seine Gesellenprüfung als Mechaniker absolvierte, über seinen Aufenthalt in Logroño. „Und vielleicht können wir am Ende unserer Montage sogar schon die ein oder andere Kommunikation auf Spanisch führen“ fügt Yannick Kimmig lächelnd hinzu.

Die beiden werden noch fünf weitere Wochen ihrer Arbeitszeit in Logroño verbringen.

ZAHORANSKY wünscht Ihnen für den Rest ihres Aufenthalts viel Erfolg und ist froh, jungen Mitarbeitern wie Yannick Kimmig und Tobias Steinebrunner diese Chance zu ermöglichen.

lehrlinge-innen1

http://www.zahoransky.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies für den technischen Betrieb der Website, insbesondere auch für Komfortfunktionen. Diese Frage wird zB erneut gestellt, wenn alle Cookies dieser Seite blockiert oder gelöscht werden. Durch Verwendung von Browserzusätzen wie zB uMatrix kann man die Blockade von Cookies für jede Website gezielt steuern. Sind Sie einverstanden, dass hier Cookies verwendet werden? OK              Weitere Informationen

   
969