Springe zum Inhalt

Sunstar Deutschland GmbH präsentiert GRIND CARE gegen Bruxismus

Ständiges, unbewusstes Knirschen oder Pressen mit den Zähnen wird als Bruxismus bezeichnet. In den meisten Fällen findet dieses „Zähneknirschen“ in der Nacht statt (Schlafbruxismus). Dabei kann ein Kaudruck erreicht werden, der 10-fach so hoch ist wie der normale Druck.

In den Anfangsstadien bleibt das Knirschen bei vielen unentdeckt; erst durch einen Besuch beim Zahnarzt oder durch das Auftreten von Begleiterscheinungen (Kopfschmerz, Gesichtsschmerz, Schlafstörungen etc.) wird die Krankheit häufig diagnostiziert.

Die Ursachen des Bruxismus sind noch nicht vollständig geklärt. Insgesamt geht man heute von einer multifaktoriell bedingten Erkrankung aus. Eine gewichtige Ursache ist sicherlich Stress, da unter Einwirkung von Stress jeder Zweite zeitweise im Leben knirscht oder presst. Chronisch wird Bruxismus allerdings nur bei einem Fünftel dieser Patienten, also etwa bei einem Zehntel der Gesamtbevölkerung.

Angststörungen, regelmäßig hoher Alkoholkonsum, Zahnfehlstellungen oder Gebissanomalien können ebenfalls zur Krankheitsentstehung beitragen.

Tatsächlich führt schwerer Bruxismus häufig in einen Teufelskreis: Durch das Knirschen entstehen Schlafstörungen, die Anspannung und Schmerzen verursachen, die wiederum zu weniger Energie und mehr Stressempfinden tagsüber führen. Das Resultat: Zähneknirschen und Pressen nehmen zu und die Schlafstörungen werden mehr.

Bruxismus-Therapie mit Biofeedback-Methoden:

zur Muskelentspannung bei Bruxismus wird Biofeedback häufig eingesetzt. Dabei handelt es sich um ein verhaltenstherapeutisches Verfahren, bei dem körperliche Funktionen – wie die Aktivität des großen Kaumuskels– mittels Sonde erfasst und dem Patienten optisch oder akustisch zurückgemeldet werden. Dadurch wird sich der Patient seiner Handlung bewusst und kann diese willentlich unterbrechen. Bei Schlafbruxismus ist dies allerdings mit einem gewichtigen Nachteil verbunden: Der Betroffene wird – zumindest in der Anfangsphase – ständig geweckt.

grindcare-1_logo

Mit BUTLER® GrindCare® wurde dieses Problem elegant gelöst. Ein individuell regelbarer Impuls, der so gering ist, dass der Betroffene ihn nicht bemerkt, unterbricht das Zusammenziehen der Kaumuskeln, sobald dieses einen festgelegten Schwellenwert übersteigt. Dadurch kommt es innerhalb weniger Wochen zu einer Konditionierung der natürlichen Reflexe und das Knirschen/Pressen lässt nach. Alle Aktivitäten werden aufgezeichnet und können über eine optionale App auf das Handy übertragen werden. So lässt sich der Behandlungsfortschritt genauestens verfolgen. 

Hauptvorteile von BUTLER® GrindCare®

  • Packt das Bruxismus-Problem an der Wurzel, bekämpft nicht nur die Symptome
  • Lindert schnell die schmerzhaften Begleitsymptome von Bruxismus und hilft, den Teufelskreis aus Schlafstörung, Schmerzen und vermehrtem Knirschen zu durchbrechen
  • Regulierbare Impulse, die den Schlaf nicht stören
  • Einfach und bequem zu nutzen (Gerät haftet mittels Gelpad bequem an der Schläfe)
  • Therapiefortschritt lässt sich optisch verfolgen

BUTLER® GrindCare® ist ab sofort erhältlich.

Unter www.grindcare.com können weitere Informationen zum Produkt wie auch Details zu den Studien nachgelesen werden.

2012Sunstar Interbros Logo

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies für den technischen Betrieb der Website, insbesondere auch für Komfortfunktionen. Diese Frage wird zB erneut gestellt, wenn alle Cookies dieser Seite blockiert oder gelöscht werden. Durch Verwendung von Browserzusätzen wie zB uMatrix kann man die Blockade von Cookies für jede Website gezielt steuern. Sind Sie einverstanden, dass hier Cookies verwendet werden? Weitere Informationen

OK

Nicht einverstanden    
1154