Springe zum Inhalt

Verabschiedung von Dr. Thomas Niethammer in den Ruhestand

Der ehemalige Geschäftsführer Dr. Thomas Niethammer wurde nach fast 40-jähriger Berufstätigkeit und insgesamt 12 Jahren bei Celanese (vormals Nilit) im Kreise seiner engsten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet.  Die Feier fand im Bergwerkstüble des Besucherbergwerks Finstergrund statt.

Thomas Niethammer trat am 01.06.2006 in die damalige Frisetta Polymer ein. Im Sommer 2007 wurde das Unternehmen von der israelischen Firma Nilit übernommen.

In seiner Funktion als kaufmännischer Geschäftsführer bei Nilit leitete Herr Niethammer viele Projekte, darunter mehrere Umfirmierungen und Gesellschafterwechsel. Diese hat er mit der ihm eigenen Professionalität und Sorgfalt erfolgreich umgesetzt.

Der neue Standortleiter Thomas Drechsel bedankte sich bei Thomas Niethammer für die Zusammenarbeit, die auch nach der Übernahme von Celanese im letzten Jahr stets geprägt war von persönlicher Offenheit, gegenseitigem Vertrauen und konstruktivem Dialog.

Er überbrachte auch persönliche Dankesworte von Jens Kurth aus der Geschäftsführung von Celanese in Deutschland, der über viele Monate für die Integration der Standorte Wehr und Utzenfeld in die Celanese Gruppe verantwortlich war und in dieser Funktion eng mit Thomas Niethammer zusammengearbeitet hat. Jens Kurth betonte, dass Thomas Niethammer die Aufgabe als wichtiges Bindeglied für die Integration mit großem Engagement und Loyalität gemeistert hat. Seine langjährigen Erfahrungen und Kenntnisse des „way of life“ bei Nilit seien hier besonders wertvoll gewesen. Er sei auch stets ein Garant dafür, dass alle wichtigen Integrationsschritte erfolgreich am Standort umgesetzt werden konnten. Ein besonderer Dank gebühre Thomas Niethammer für seine führende Rolle bei der erfolgreichen und schnellen Genehmigung für die Einführung der Vollkonti-Schicht in Utzenfeld.

In seiner anschließenden Rede ging Thomas Niethammer auf verschiedene, wichtige Themen und Projekte während seiner Tätigkeit im Unternehmen ein. Er bedankte sich bei seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die Unterstützung, ein besonderer Dank ging an seine Assistentin, Karin Kiefer für die langjährige, vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Nach den Reden nahm Thomas Niethammer seine Geschenke entgegen, verbunden mit den besten Wünschen, vor allen Dingen gute Gesundheit, damit er seinen neuen Lebensabschnitt noch viele Jahre im Kreise seiner Familie genießen kann. Danach saßen alle noch in gemütlicher Runde bei schönem Wetter und guter Verpflegung zusammen und ließen den schönen Abend ausklingen.

Text und Bild: www.celanese.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.