Springe zum Inhalt

Ausbildung bei HEINZMANN-Zukunft mit Perspektive

Schönau, im September 2018 – Für 14 junge Menschen beginnt ein neuer Lebensabschnitt:  Seit dem 3. September sind sie Auszubildende bei HEINZMANN, dem hochspezialisierten Komponentenhersteller und Systemlieferanten für die Maschinenbaubranche. In seiner Begrüßungsrede heißt Personalreferent Daniel Bechtel die Auszubildenden herzlich willkommen und wünscht ihnen einen guten Start im HEINZMANN-Team.

In den nächsten drei bzw. dreieinhalb Jahren werden sieben Industriemechaniker, zwei Elektroniker, zwei Industriekaufleute, zwei Fachkräfte für Lagerlogistik sowie ein DHBW-Student der Fachrichtung Maschinenbau ihre Berufe erlernen bzw. ihr Duales Studium an der DHBW Lörrach mit HEINZMANN als Kooperationspartner absolvieren. Außerdem werden auch zwei Schüler der Gewerbeschule Lörrach ihr Vorpraktikum bei HEINZMANN beginnen.

Ein erstes Highlight für die Auszubildenden ist der traditionelle AZUBI-Ausflug. Gemeinsam mit den Ausbildern erklimmt man bei strahlendem Sonnenschein den Belchengipfel (Bild 1). Die Stimmung ist durchweg gut, trotz des gelegentlich mühsamen Abstiegs ins Tal. An einer wunderschönen Grillhütte am Waldrand  verbringen die Ausflügler dann noch einige gesellige Stunden, bevor alle Teilnehmer mit dem Bus abgeholt und wohlbehalten wieder nach Schönau zurückgebracht werden.

 

Ausbildung und Studium bei HEINZMANN

Im Schönauer Unternehmen warten auf die jungen Leute abwechslungsreiche und spannende Aufgaben, die sie auf die zukünftigen Jobs bestens vorbereiten. Denn HEINZMANN sieht in Ausbildung und Studium einen wesentlichen Erfolgsfaktor: „Von Beginn an fördern wir unsere Azubis individuell und bringen ihnen das Vertrauen entgegen, sich aktiv ins Unternehmen einzubringen und Verantwortung zu übernehmen, ” erläutert Markus Gromer, CEO HEINZMANN.

Auf die Ausbildungsjahre verteilt absolvieren insgesamt 29 Auszubildende und zwei Vorpraktikanten ihre Ausbildung bei HEINZMANN. Zudem werden regelmäßig ein bis fünf Studenten für Praxissemester und Abschlussarbeiten von anderen Hochschulen betreut.

Die Heinzmann GmbH & Co. KG am Standort Schönau ist der Hauptsitz der Unternehmensgruppe HEINZMANN. Mit ihren acht Mitgliedsunternehmen und einem internationalen Vertriebs- und Händlernetz beliefert und unterstützt  sie die Motoren- und Turbinenbranche weltweit mit innovativen Systemen und Komponenten. Mit 420 Mitarbeitern weltweit hat die HEINZMANN Gruppe im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz in Höhe von 60 Millionen Euro erwirtschaftet.

Für einen Ausbildungsplatz bei HEINZMANN im kommenden Ausbildungsjahr 2019 können sich Interessierte gerne unter https://www.heinzmann.com/de/karriere-bei-heinzmann informieren und bewerben.

Ausflug der HEINZMANN Auszubildenden mit Ausbilderteam auf den Belchen-Gipfel am 5.9.2018

Text und Bild (Veröffentlichung durch die Abgebildeten autorisiert) www.heinzmann.com

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.