Springe zum Inhalt

SensoPart ehrt langjährige MitarbeiterInnen

Wieden/Gottenheim, November 2018 – Besonderen Grund zum Feiern gab es bei SensoPart Industriesensorik, Hersteller von optoelektronischen Sensoren und Vision-Kameras für die Fabrikautomation in Wieden/Todtnau und Gottenheim: Beate Gutmann, Petra Renz und Manfred Wiezel wurden von Geschäftsführer Dr. Theodor Wanner und seiner Frau für ihre 30-jährige Betriebszugehörigkeit ausgezeichnet. Für 25 Jahre im Unternehmen wurde Doris Strütt geehrt, weitere neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für 10 bzw. 20 Jahre Betriebszugehörigkeit. Traditionell bedankte sich das Unternehmen bei seinen langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit einem gemeinsamen Abendessen im Freiburger Colombi-Hotel.

„Es sind das Engagement, die Erfahrung und die Kompetenz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, denen wir die positive Entwicklung des Unternehmens vor allem verdanken“, so SensoPart-Geschäftsführer Dr. Wanner. „Die besondere Erfahrung der langjährigen Mitarbeiter ist für SensoPart elementar zur Gewährleistung der Qualität unserer innovativen Produkte. Daher sind wir stolz, regelmäßig solche Jubiläen feiern zu dürfen, sind sie doch ein Zeichen für interessante Tätigkeitsfelder und eine gute Unternehmenskultur.“

Die international tätige SensoPart Industriesensorik GmbH beschäftigt aktuell ca. 200 Mitarbeiter an den Standorten Gottenheim und Wieden.

 

Die Jubilare der SensoPart Industriesensorik GmbH sowie das Ehepaar Dr. Wanner im Freiburger Colombi-Hotel Obere Reihe v.l.: Evelyn Foltzer, Dr. Theodor Wanner, Beate Gutmann, Doris Strütt, Steffen Arendt, Manfred Wiezel, Lothar Stöcks Untere Reihe v.l.: Petra Renz, Manfred Kemmler, Elena Maier, Laurence Neris, Sebastian Kniebühler, Rosemarie Wanner Nicht auf dem Bild: Franziska Sommer, Holger Walkenhorst

 

Text und Bild: https://www.sensopart.com/de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.