Springe zum Inhalt

Faller Konfitüren: Erfolgreicher Abschluss nach 3 Lehrjahren

Mit großer Freude und von Stolz erfüllt hat die Konfitürenmanufaktur Alfred Faller ihren vier Azubis des dritten Lehrjahres zur erfolgreich bestandenen Prüfung gratulieren dürfen. Die Freude war Sophia, Stefanie, Luca und Dominik ins Gesicht geschrieben genauso wie die Erleichterung über die bestandene Prüfung. Nun können Sie hoffnungsvoll nach Vorne blicken.

Die Konfitürenmanufaktur Alfred Faller bildet regelmäßig Fachkräfte in drei Lehrberufen aus. Von den aktuell 90 Mitarbeitern sind 10 Auszubildende in den Fachrichtungen Industriekaufmann/frau, Fachkraft für Lebensmitteltechnik und Fachkraft für Lagerlogistik. Seit 2019 bildet das Unternehmen zusätzlich auch Studenten der Fachrichtung BWL-Industrie (B.A.) und Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) im Rahmen dualer Studiengänge aus. So übernimmt das Familienunternehmen selbst Verantwortung und kümmert sich um gut ausgebildetes Personal.

Als mittelständisches, inhabergeführtes Markenartikelunternehmen stellt die Manufaktur aus Utzenfeld hochwertige Konfitüren her. Ganz im Sinne handwerklicher Tradition werden die Konfitüren in kleinen Mengen im offenen Kupferkessel gekocht und von Hand gerührt. Auf diese Weise bleibt der natürliche Eigengeschmack der Frucht bestmöglich erhalten.

Seit 2013 können interessierte Besucher und Genießer eine einzigartige Konfitürenwelt erleben. Bei einer Manufakturbesichtigung entdecken sie das Geheimnis des offenen Kupferkessels, begleitet vom verführerischen Duft frisch gekochter Konfitüre. Im Anschluss bietet sich ein Zwischenstopp im Konfitürencafé „‘s Therese“, wo sie das vielfältige Frühstücksangebot oder die leckeren selbstgebackenen Kuchen bei einer Tasse Kaffee genießen können. Und anschließend können sie im großzügigen Verkaufsraum „Faller’s Lädele unter sachkundiger Beratung die Vielfalt des Konfitürenangebotes erleben. Neben der süßen Verführung gibt es auch zahlreiche Geschenkideen für jeden Anlass. 

Text und Bild: https://www.fallerkonfitueren.de/

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.