Springe zum Inhalt

ZAHORANSKY ist stolz auf die Loyalität seiner Mitarbeiter

Im Oktober 2019 fand im ZAHORANSKY-Formenbau in Rothenkirchen (Sachsen) eine Feier für die Jubilare der Jahre 2018 und 2019 des Standorts statt. Dies war die erste Jubilarfeier des Werkes, das im Jahr 1992 mit der Produktion begonnen hat. Bei einem Sektempfang im Schloss Wolfsbrunn begrüßte ZAHORANSKY Werksleiter Monty Tepper (ebenfalls ein Jubilar !) die anderen Jubilare und ihre Lebenspartner: „Es ist eine Tradition im Hause ZAHORANSKY, speziell denjenigen, unser außerordentliches Dankeschön in Form solch einer Veranstaltung entgegenzubringen, welche ein Vierteljahrhundert mit Ihrem Tun, maßgeblich den Erfolg unseres Unternehmens mitgestaltet haben und mitgestalten.“ Danach gab es eine Führung durch die ganz in der Nähe des Schlosses liegende Burg Stein mit vielen interessanten Berichten aus der wechselhaften Geschichte dieser Burg.

Zurück im Schloss Wolfsbrunn fand dann die Ehrung und die Verleihung der Anton-Zahoransky-Medaillen in Silber an die sieben 25-jährigen Jubilare statt. Als Vertretung des Vorstands von ZAHORANSKY begrüßte auch Ulrich Zahoransky alle Anwesenden: „Langjährige Mitarbeiter, Jubilare, sind ein Gütezeichen ! Ich bedanke mich für viele Jahre Arbeit und Treue zu ZAHORANSKY und freue mich auf die weitere erfolgreiche Zusammenarbeit mit allen Jubilaren.“

Anschließend sprach der Bürgermeister der Gemeinde Steinberg (Rothenkirchen ist ein Ortsteil von Steinberg) Andreas Gruner: „Wir sind als Gemeinde stolz und dankbar, die Firma ZAHORANSKY im Rothenkirchener Gewerbegebiet zu haben.“ Mit diesen Worten begrüßte er alle Jubilare und überreichte als Geschenk der Gemeinde Steinberg ein Buch mit Fotos aus dem Vogtland. Vor dem Abendessen spielte Bernd Steinhardt klassische Kompositionen auf dem Flügel in der Eingangshalle des Schlosses.

Im zweiten Halbjahr gab es an allen ZAHORANSKY-Standorten weltweit viele Jubilare: 20 Mitarbeiter mit 10 Jahre, zehn Mitarbeiter mit 25 und drei Mitarbeiter mit 40 Jahre Betriebszugehörigkeit.

Besonders stolz ist ZAHORANSKY aber auf seine sechs Jubilare mit 50 Jahren Betriebszugehörigkeit aus Freiburg und Todtnau. Dies ist heutzutage bestimmt nicht selbstverständlich. Schon im Jahre 2014 durften wir fünf Mitarbeiter für 50 Jahre auszeichnen. ZAHORANSKY ist stolz auf die große Loyalität seiner Mitarbeiter. Sie ist ein eindrucksvoller Beweis für das gute Betriebsklima und die ausgezeichnete Zusammenarbeit in der ganzen ZAHORANSKY Gruppe.

Artikel geschrieben von: Saskia Klingele und Monique Keller (kaufmännische  Auszubildende im 2. Lehrjahr)

Text und Bild: www.zahoransky.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.