Springe zum Inhalt

Auszeichnung als Ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber für ZAHORANSKY

Am 28.Oktober 2021 wurde ZAHORANSKY von Staatsekretär Wilfried Klenk (als Vertreter des Innenministers Thomas Strobl, der leider verhindert war) als Ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz ausgezeichnet.

Wie in den Jahren zuvor wurde die Auszeichnung an baden-württembergische Unternehmen verliehen, die ihre Mitarbeiter schon seit Jahren bei der Ausübung des Ehrenamts im Bevölkerungsschutz unterstützen. Dieses Jahr wurden 27 Unternehmen in Baden-Württemberg ausgezeichnet, darunter auch ZAHORANSKY.

Die Verleihung fand in der Schlossfeldhalle in Achern-Großweier statt. Nach der Begrüßung durch den Bürgermeister Dietmar Stiefel, folgte die einleitende Ansprache durch den Staatssekretär im Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen, Wilfried Klenk. Stolz stellte er fest, dass in Baden-Württemberg 46% der Bürger eine ehrenamtliche Tätigkeit nachgehen, dies ist ein bemerkenswerter Rekord in Deutschland und vermutlich auch weltweit!

„Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer beweisen täglich in den unterschiedlichsten Einsätzen ihr Können. Sie sind vor Ort, wenn Menschen Hilfe brauchen. Jeder von uns kann plötzlich und unerwartet in Not geraten. So haben die Helferinnen und Helfer in den vergangenen Monaten nicht nur einen starken Beitrag zur Bewältigung der Coronakrise geleistet. Zeitgleich haben zahlreiche Helferinnen und Helfer aus dem Land den Menschen in unserem so schwer von einem Unwetterereignis getroffenen Nachbarland Rheinland-Pfalz geholfen. Das ist gelebte Hilfsbereitschaft! Wenn es brennt, sich ein Verkehrsunfall ereignet, ein vom Sturm gefällter Baum die Straße versperrt oder wenn Hochwasser ganze Ortschaften unbewohnbar macht: Wir können uns auf unseren Bevölkerungsschutz verlassen – auch dank der Helferinnen und Helfern in der Fläche“, so Staatssekretär Wilfried Klenk.

 

Cornelia Wülbeck (Landratsamt Lörrach), Staatssekretär Wirlfried Klenk, Ulrich Zahoranksy und Tobias Lehr

 

Nach seiner Rede ehrte der Staatssekretär, unterbrochen von Musikeinlagen der Musikschule Achern / Oberkirch, alle 27 Unternehmen mit Urkunde und Preis. Bei den ausgezeichneten Arbeitgebern war die gesamte Bandbreite der unternehmerischen Landschaft vertreten: Global aufgestellte Unternehmen, Mittelstand und Handwerk.

Viele ehrenamtliche Helfer sind darauf angewiesen, jederzeit und kurzfristig vom Arbeitsplatz weg zu einem Einsatz gehen zu können. Rund 60 Mitarbeiter von ZAHORANSKY sind in verschiedensten Bevölkerungsschutz-organisationen tätig, darunter Bergwacht, DRK und Feuerwehr. „Noch nie kam es zu Komplikationen im Zusammenhang mit der Ausübung der ehrenamtlichen Dienstpflichten“, so steht es im Auszeichnungsantrag der freiwilligen Feuerwehr Todtnau.

ZAHORANSKY ist stolz auf diese besondere Auszeichnung. Auch in der Zukunft möchten wir Mitarbeitern, die eine ehrenamtliche Tätigkeit ausüben, soweit als möglich weiter unterstützen, denn sie helfen Menschen in Not und leisten damit einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft.

Artikel geschrieben von Chiara Patuto und Vanessa Kumpf (kaufmännische Auszubildende im zweiten Lehrjahr).

Text und Bild: www.zahoransky.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Skip to content