Springe zum Inhalt

Ausbildung bei ZAHORANSKY

Wie in jedem Jahr stehen auch dieses Jahr viele junge Menschen vor der alles entscheidenden Frage, ob und wie sie sich nach den Prüfungen beruflich weiterbilden möchten. Sie haben die Qual der Wahl, denn das Ausbildungs- und Studienangebot ist groß.

Bei ZAHORANSKY haben viele der jungen Menschen die Möglichkeit auf eine Berufsausbildung oder auf einen dualen Studiengang in den Bereichen: Mechanik, Elektronik, Konstruktion sowie Verwaltung/Vertrieb  auf höchstem Niveau. Um Qualität und Innovation nachhaltig zu sichern und dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken, legt das Unternehmen seit jeher größten Wert auf  Aus- und Weiterbildung seiner Mitarbeiter. Die Praxisnähe macht das Unternehmen zu einem anerkannten und ausgezeichneten Ausbildungsbetrieb.

Ende Juni hielt ZAHORANSKY einen Infotag für interessierte Schüler und Schülerinnen ab, die sich die Ausbildungsberufe und den Betrieb näher anschauen wollten. Die Schüler wurden von den Ausbildern empfangen und auch betreut. Dadurch, dass die Interessenten direkt im Unternehmen waren, sahen sie deutlich mehr als an einer Börse oder auf Werbeplakaten. Es wurden die entsprechenden Ausbildungsberufe vorgestellt, die Produktionshalle, das  Ausbildungszentrum sowie auch die Büros in dem kaufmännischen Bereich gezeigt. Die Schüler des Infotages waren positiv von dem Ausbildungsbetrieb ZAHORANSKY beeindruckt.

 

Auch der Juli steht bei ZAHORANSKY unter dem Motto Ausbildung. Im Rahmen der „BORS-Woche der Ausbildung“ (Berufsorientierung an Realschulen)  an der Montfort-Realschule Zell und der Berufsorientierung an der GMS Oberes Wiesental wird sich ZAHORANSKY präsentieren.

Durch die Teilnahme an diesen Veranstaltungen erhofft sich ZAHORANSKY, dass das Unternehmen bei den Schüler und Schülerinnen nochmals in Erinnerung gerufen wird, um sie bei ihrer Suche nach dem passenden Ausbildungsbetrieb zu unterstützen und sie für ZAHORANSKY zu gewinnen.

ZAHORANSKY bietet für das Jahr 2023 folgende Ausbildungsberufe: Mechatroniker:in, Industriemechaniker:in, Elektroniker:in, Industriekaufmann:frau, Technische:r Produktdesigner:in sowie auch duale Studiengänge in den Bereichen Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen und Maschinenbau an.

Artikel geschrieben von Tamara Brehm (kaufmännische Auszubildende im ersten Lehrjahr).

www.zahoransky.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Skip to content