Springe zum Inhalt

SUNSTAR Interbros unterstützt Hilfsprojekte

Mittlerweile kann ohne Zweifel behauptet werden, dass fast jeder Mensch mit dem Covid-19 Virus und dessen Folgen konfrontiert wurde. Durch Maßnahmen zur Einschränkung des Virus -in vielen Ländern- leiden vor allem die Schwächsten und Ärmsten der Welt darunter.
Die Unternehmensphilosophie der SUNSTAR Interbros besagt „Wir streben stets danach, den Menschen überall zu helfen, ihre Gesundheit zu verbessern und ihre Lebensqualität zu erhöhen.” Diesem Motto folgend  sieht  das Unternehmen sich verpflichtet, als SUNSTAR Interbros in Schönau seinen Beitrag zur Verbesserung der Lebensumstände der Menschen auf der Welt zu leisten. Insbesondere in diesen schwierigen Zeiten.

Aufgrund dessen hat man sich auch in Schönau dazu entschlossen, trotz auch in hier angespannten Zeiten, wieder drei Spendenaktionen mit Sach- und Geldspenden in einem Gesamtwert von rund 10.000 Euro zu unterstützen.

Eine unserer Spenden geht an die Sozialstation Oberes Wiesental in Schönau. Die Mitarbeiter im Pflegedienst haben dieses Jahr eine ganz besonders wichtige und zugleich schwierige Aufgabe. Interbros möchte dazu beitragen, dass die Prozesse besser und moderner und somit auch sicherer ablaufen können.  Unsere Spende über 2.000 Euro soll deswegen für den Kauf von digitalen Geräten genutzt werden, die eine Kommunikation auch getrennt voneinander ermöglichen sollen. Es soll damit ermöglicht werden, die Beschäftigten im Pflegedienst, durch das Verringern von persönlichen Kontakten innerhalb ihres Berufsalltags während der Pandemie zu schützen.

 

 

 

Die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ hat Interbros wie die letzten Jahre ebenfalls unterstützt. Vor allem während der Pandemiezeit benötigen die ärmsten Kinder Hilfe, da es den Familien immer mehr an Geld für Hygieneartikel fehlt. Deswegen spendete das Unternehmen insgesamt 4.600 Kinderzahnbürsten, die an hilfsbedürftige Kinder in Osteuropa. Mit der Hilfe unseres Schönauer Betriebs konnten somit dieses Jahr 2.319 Schuhkartons versendet werden.

Das dritte Spendenpaket senden wir an die Kinder des Flüchtlingscamps Moria auf der griechischen Insel Lesbos. Beim Anblick der menschenunwürdigen Bedingungen vor Ort sieht Interbros sich besonders verpflichtet ihren Beitrag zur Erhöhung der Lebensqualität der Betroffenen zu leisten. Sie wird über die deutsche Hilfsorganisation GAiN die Kinder in Moria mit 10.800 Zahnbürsten versorgen, um zur Verbesserung der Hygienebedingungen in Moria beizutragen.

 

 

Text und Bilder: www.sunstarinterbros.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Skip to content