Springe zum Inhalt

Kinderfreizeit bei ZAHORANSKY

ZAHORANSKY ist ein ausgewiesener Unterstützer des Biosphärengebiets Schwarzwald. Deshalb werden schon seit drei Jahren Kinderfreizeiten in Zusammenarbeit mit den Rangern des Biosphärengebiet angeboten, auch um den Kindern unsere schöne Natur näher zu bringen.

So gab es auch in diesem Jahr für Kinder der ZAHORANSKY-Mitarbeiter des Standortes in Todtnau, die Möglichkeit, an der Kinderfreizeit teilzunehmen und eine spannende Woche in der Natur zu genießen. Wie im Jahr zuvor fand die Kinderfreizeit in der ersten und letzten Sommerferienwoche statt. Betreut wurden die Kinder von einer pädagogischen Fachkraft der TEN Academy sowie von Rangern des Biosphärengebiets. Damit das Ferienprogramm unter Pandemiebedingungen stattfinden konnte, wurde im Vorfeld natürlich ein Hygienekonzept erarbeitet.

Insgesamt nahmen 36 Kinder im Alter von sechs bis dreizehn Jahren teil, davon zwanzig in der ersten und sechzehn in der letzten Ferienwoche. Jedes Kind erhielt zu Beginn der Freizeit eine Vesperbox, welche mit gesunden Lebensmitteln von Anbietern aus der Region gefüllt waren.

Schwerpunkt des diesjährigen Programmes war es wieder, den Kindern die Natur näher zu bringen und ihnen zu zeigen, was man draußen alles sehen, erleben und lernen kann. Die Kinder der ersten Freizeit lernten schützenswerte Tiere aus dem Biosphärengebiet kennen und wurden durch den Bau von Nistkästen zu aktiven Naturschützern. Höhepunkte waren der Bau eines Staudamms, der Buschläufertag mit Bogenschießen und zum Abschluss eine spannende Schatzsuche.

 

Da bei der zweiten Freizeit die Biosphären-Ranger nicht dabei waren, lag der Fokus hier auf der Erlebnispädagogik. Beim Wandern lernten die Kinder verschiedene Baumarten des Biosphärengebiets kennen. „Specksteine“ schleifen sowie „Flöße“ schnitzen gehörten ebenfalls zum Programm. Den Kindern wurde spielerisch beigebracht, wie man mit bekannten aber auch mit unbekannten Situationen umgeht. Ziel war es, dass jedes Kind das neue Wissen, sowie die neuen Erfahrungen im Alltag umsetzen kann.

Allen Kindern hat das Programm sehr viel Spaß gemacht. Aus diesem Grund plant ZAHORANSKY auch für die nächsten Sommerferien wieder eine Kinderfreizeit anzubieten.

 

Artikel geschrieben von Chiara Patuto und Vanessa Kumpf (kaufmännische Auszubildende im zweiten Lehrjahr).

 

Text und Bild www.zahoransky.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Skip to content