Springe zum Inhalt

Girls´ Day 2019 – Die Generation Z sucht technisch begabten, weiblichen Nachwuchs!

Da in den Betrieben weiblicher Nachwuchs in den technischen oder techniknahen Bereichen fehlt, stand der 28. März 2019 auch in diesem Jahr bei ZAHORANSKY ganz im Zeichen des Girls´ Day.  Aus den verschiedensten Schulen durfte ZAHORANKSY  in Todtnau-Geschwend sechs junge, motivierte Mädchen begrüßen. Auch an den Standorten in Freiburg bekamen fünf interessierte Mädchen die Möglichkeit ZAHORANSKY  und die technischen Berufe besser kennen zu lernen.

Am Standort Todtnau-Geschwend wurden die Mädchen am Morgen durch den Ausbildungsmeister Daniel Marterer begrüßt. Auch die kaufmännischen Auszubildenden, Monique Keller und Saskia Klingele, freuten sich sehr, die Mädchen nach einer langen Vorbereitungszeit und viel E-Mail Kontakt begrüßen zu dürfen.

Nach einer kleinen Betriebsbesichtigung wurde den Mädchen das Tagesprojekt „Schüttelwürfel“ vorgestellt. Bei diesem Würfel handelt es sich um einen voll funktionsfähigen LED-Spielwürfel. Außerdem bekamen die Mädchen die Möglichkeit, den Roboter im Ausbildungszentrum zu steuern. Der Roboter hatte einen 3D gedruckten Nagellackdeckel mit dem jeweiligen Namen des Mädchens darauf im Greifer. Die Girls´ Day Mädchen durften den Nagellackdeckel dann zum zuvor ausgewählten Nagellack lenken. Die technische Produktdesignerin, Stefanie Lais, fertigte mit jedem Mädchen eine CAD- Zeichnung.

 

 

Als Erinnerung durften die Mädchen ihren, mit Hilfe der Auszubildenden, gefertigten „Schüttelwürfel“ und ihren personalisierten Nagellack  mit nach Hause nehmen. Für ZAHORANSKY war es ein sehr gelungener Tag und vielleicht kommt auch schon bald eines der Mädchen für ein Praktikum oder sogar eine Ausbildung wieder.

Text und Bild: www.zahoransky.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.